vonSchwerin:Werner von Schwerin (1258)

Aus DAFFG

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen vonSchwerin2.png
FamilienWIKI - Familie von Schwerin


Werner von Schwerin (urkundl. 1258-1284) Ritter und Vasall

Inhaltsverzeichnis

Lebenslauf

war Ritter und Vasall des Pommerschen Herzogs Barnim I und besass mit seinem Bruder Oldag auf der Insel Usedom die Dörfer Lubenze und Redessow (Labömitz und Retzow), doch verkauften sie diese, wie bei Oldag schon bemerkt worden, um das Jahr 1258 an das Kloster Grobe für 160 Mark.[1] 1277 erscheint er noch zweimal mit Oldag zusammen[2] und von 1280 bis 1284 drei Mal allein als Zeuge der Pommerschen Herzöge.[3] Wann und wie Werner in den Besitz von Spantekow, das er jedenfalls besessen, gelangt ist, wird nicht mitgetheilt. Seine Söhne waren Gerhard, Oldag, Johann und Dietrich; dass diese Brüder waren, dürfte aus einer Urkunde[4] von 1315 zu schliessen sein, durch welche sie sich mit ihrem (gemeinschaftlichen) Schlosse Spantekow in den Dienst des Meklenburgischen Herzogs Heinrich begaben; auch werden Gerhard und Oldag im Jahre 1308 ausdrücklich Brüder genannt;[5] als ihren Vater aber müssen wir den in Rede stehenden Werner um deswillen ansehen, weil wir die Söhne Gerhard's und Oldag's, die allein ausser Werner in der entsprechenden nächst früheren Generation angetroffen werden, und an die allein daher in dieser Beziehung gedacht werden könnte, bereits mit anderen Vornamen kennen gelernt haben.

Eltern

Kinder

Geschwister

  1. Gerhard von Schwerin (urkundl. 1251-1262) Stifter der Usedomschen Hauptlinie
  2. Oldag von Schwerin (urkundl. 1256-1291) Stifter der Altwigshagener Hauptlinie

Literatur

  • Dr. L. Gollmert, Wilhelm Grafen von Schwerin und Leonhard Grafen von Schwerin: Geschichte des Geschlechts von Schwerin. Wilhelm Gronau's Buchdruckerei, Berlin 1878

Einzelnachweise

  1. Urkundenbuch zur Geschichte des Geschlechts von Schwerin, Abschnitt II. 8. Urkunde
  2. Urkundenbuch zur Geschichte des Geschlechts von Schwerin, Abschnitt II. 17 und 18. Urkunde
  3. Urkundenbuch zur Geschichte des Geschlechts von Schwerin, Abschnitt II. 22., 23. und 24. Urkunde
  4. Urkundenbuch zur Geschichte des Geschlechts von Schwerin, Abschnitt II. 65. Urkunde
  5. Urkundenbuch zur Geschichte des Geschlechts von Schwerin, Abschnitt II. 57. Urkunde
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
DAFFG
FamilienWIKI
Familiennamen
Buch erstellen